News

Schweizerisch-Bayerischer Hochschulaustausch 2018

Die Hochschulen Bern, Luzern und St. Gallen tauschten sich mit den Hochschulen Augsburg, Coburg, Rosenheim und München zum Thema Digitalisierung aus (Foto: Sandra Sommerkamp)
Die Hochschulen Bern, Luzern und St. Gallen tauschten sich mit den Hochschulen Augsburg, Coburg, Rosenheim und München zum Thema Digitalisierung aus (Foto: Sandra Sommerkamp)

[14|03|2018]

Schweizer und bayerische Hochschulen tauschen sich an der HM zum Thema Digitalisierung aus

 

Im Rahmen einer Studienreise tauschten sich die Hochschulen Bern, Luzern und St. Gallen mit den Hochschulen Augsburg, Coburg, Rosenheim und München zum Thema Digitalisierung aus. Präsident Prof. Martin Leitner lieferte mit seinem Inputreferat über „Uni to go“ reichlich Diskussionsstoff: Anwesenheitspflicht von Studierenden, Teilzeitstudium, neue digitale Lehrformate, E-learning oder I-learning waren nur einige Stichworte, die die anschließende Gruppenarbeit bereicherten.

 

Vision 2025

Aus Bern, Luzern und St. Gallen berichteten die Verwaltungsdirektoren über konkrete Maßnahmen rund um die Digitalisierung der Schweizer Fachhochschulen. Dabei wurde klar, dass Hochschulen sowohl Treiber der Digitalisierung sind, z. B. bei Forschungsprojekten oder neuen Studiengängen. Aber sie sind auch Getriebene bei Themen wie Forschungsmethodik, Infrastruktur oder Verwaltungsprozesse.

 

Die Verwaltungsdirektoren berichteten über konkrete Maßnahmen rund um die Digitalisierung der Schweizer Fachhochschulen (Foto: Sandra Sommerkamp)
Die Verwaltungsdirektoren berichteten über konkrete Maßnahmen rund um die Digitalisierung der Schweizer Fachhochschulen (Foto: Sandra Sommerkamp)

Leitfrage der sich anschließenden Gruppendiskussionen war: „Wie wirkt sich die Digitalisierung im eigenen Fachthema aus – Vision 2025“. Hier kamen VertreterInnen aus den Bereichen Personal, IT, Finanzen, Studierendenbetreuung oder Qualitätsmanagement zusammen. In großer Offenheit wurden sowohl Probleme als auch Erfolge angesprochen,

 

Gastgeber Dr. Kai Wülbern, Kanzler der Hochschule München, resümierte nach dem Treffen: „Aus meiner Sicht war der Austausch außerordentlich interessant und inspirierend. Die Schweizer Kolleginnen und Kollegen sind uns in mancher Hinsicht voraus und von ihrer pragmatischen Herangehensweise an Problemstellungen können wir etwas lernen.“

 

 

Christina Kaufmann

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München