Navigation

 
 

News

5. Jahrestagung des Best Practice-Clubs

Stehen für ein familiengerechtes Arbeits- und Forschungsumfeld: Die Mitglieder des Best Practice-Clubs 2018 (Foto: RUB, Marquard)
Stehen für ein familiengerechtes Arbeits- und Forschungsumfeld: Die Mitglieder des Best Practice-Clubs 2018 (Foto: RUB, Marquard)

[10|07|2018]

Die HM übernahm Patenschaft für das Centrum für Hochschulentwicklung

 

Seit 2011 ist die Hochschule München Mitglied im Best Practice-Club Familie in der Hochschule. Dieser ist ein Zusammenschluss aus Hochschulen, Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen, die für familienfreundliche Studien-, Arbeits- und Forschungsbedingungen stehen und in dessen Rahmen Best Practice-Beispiele ausgetauscht werden und Unterstützung angeboten wird.

 

Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder auf der Jahrestagung, welche die HM mitgestaltet. 2018 richteten die Ruhr-Universität Bochum und die Technische Universität Dortmund das Treffen unter dem Titel "Linked Live. Familienpolitik in der Hochschule" aus. Der Fokus lag dabei auf neuen gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und deren Einfluss auf die Familienorientierung an Hochschulen. Neben Führungen durch hochschulnahe Institutionen bot die Jahrestagung verschiedene Kurzvorträge und Workshops.

 

CHE-Patenschaft

Auf jeder Jahrestagung übernehmen bestehende Mitglieder symbolisch die Patenschaft für neu dazu Gestoßene, in dieser Rolle fungierte die HM in diesem Jahr für das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE). Das CHE hat den Club in den letzten Jahren bereits vielfältig unterstützt und sich nun für eine Mitgliedschaft entschieden.

 

In einem symbolischen Akt übernimmt die HM die Best Practice-Patenschaft für das CHE; v.l.n.r. Alexandra Tegethoff (CHE), Prof. Dr. Frank Ziegele (CHE), Judith Bub (HM) (Foto: RUB, Marquard)
In einem symbolischen Akt übernimmt die HM die Best Practice-Patenschaft für das CHE; v.l.n.r. Alexandra Tegethoff (CHE), Prof. Dr. Frank Ziegele (CHE), Judith Bub (HM) (Foto: RUB, Marquard)

 

Über den Best Practice-Club

Der Best Practice-Club setzt sich auf politischer Ebene öffentlichkeitswirksam für die Verbesserung von familienfreundlichen Rahmenbedingungen ein, so hat er beispielsweise an der Novellierung des neuen Mutterschutzgesetzes mitgearbeitet und anlässlich der diesjährigen Jahrestagung ein Positionspapier zur Finanzierungssituation von einem Studium mit Kind veröffentlicht . Die HM engagiert sich im Club in diversen Arbeitskreisen wie den Arbeitsgruppen "Beratung" sowie "Familiengerechte Studienbedingungen" und berät für den Club ganzjährig beitrittsinteressierte Einrichtungen.

 

Die nächste Jahrestagung findet am 1. Oktober 2019 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes in Saarbrücken statt.

 

 

Judith Bub / Valerie Stärk

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München