Navigation

 
 

News

Spannende Impulse vom E’ship Summit

Rund 400 Konferenzteilnehmende waren online beim HM E´ship Summit zugeschaltet (Foto: Johanna Weber)
Rund 400 Konferenzteilnehmende waren online beim HM E´ship Summit zugeschaltet (Foto: Johanna Weber)

[23|11|2021]

Vortragende aus 26 Hochschulen tauschten sich online zur Zukunft von Entrepreneurship aus

 

Baku, cloudy – Cologne, rainy – Islamabad, winter – Sarajevo, cloudy – Berlin, greyish … Der Begrüßungschat der Teilnehmenden des HM E’Ship Summit 2021 ließ bereits erahnen: Dieser Online-Gipfel ist international.

 

Knapp 400 KonferenzteilnehmerInnen weltweit verfolgten am 17. und 18. November 2021 den englischsprachigen Digital-Summit der Hochschule München und des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE). Die KonferenzrednerInnen diskutierten in einem praxisbezogenen Austausch über die Rollen, Herausforderungen und Perspektiven der Hochschulen in regionalen, nationalen und internationalen Innovationsökosystemen.

 

Entrepreneurship als Hochschulprofil

Der E’ship Summit war zugleich Teil der UAS7-Konferenzreihe. Das Motto „The Role of Entrepreneurial Universities in Innovation-Ecosystems“ unterstrich den Entrepreneurship-Fokus und seine Bedeutung an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

 

„Wir haben schon sehr früh, vor rund 20 Jahren, Entrepreneurship als ein wesentliches Profil unserer Hochschule identifiziert“, begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Martin Leitner die Konferenzteilnehmenden. „Heute ist unternehmerisches Denken und Handeln ein zentraler Bestandteil der akademischen Ausbildung an der Hochschule München.“ Daher war es ein wichtiges Ziel für die HM und ihr SCE, über die Konferenz eine Plattform zu schaffen, die einen Austausch von Erfahrungen, Wissen und Best Practices im Entrepreneurship ermöglicht.

 

„Wünschenswert wäre, wenn diese Konferenz auch eine Initialzündung für weitere entrepreneurial Projekte wird“, bekräftigte HM-Vizepräsident Prof. Dr. Thomas Stumpp in seiner Eröffnungsrede. Prof. Dr. Klaus Sailer, Geschäftsführer des SCE, untermauerte diesen Wunsch mit einem bildhaften Vergleich. Er skizzierte die Hochschulen und Ökosysteme als groovende Musiker einer Jazzband, die sich gemeinsam von Entrepreneurship inspirieren lassen sollen: „Entrepreneurship ist das Instrument der Zukunft.“

 

Digital und international: der HM E‘ship Summit 2021 (Foto: Johanna Weber)
Digital und international: der HM E‘ship Summit 2021 (Foto: Johanna Weber)

 

Award für Entrepreneurship

Inspirierend und auch konkret wurde es am Abend des 17. November, als das SCE im Rahmen des Summit die GewinnerInnen des Strascheg Award 2021 auszeichnete. Beim Ideenwettbewerb für Studierende, Alumni und MitarbeiterInnen der Hochschule München wurden Entrepreneurshipideen in drei Kategorien mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro prämiert.

 

„Beste Geschäftsidee aus einer Lehrveranstaltung“ wurde SPACE, ein stapelbares Gartenbau-System, das LandwirtInnen die wirtschaftliche Nutzung von immer knapper werdenden Freiflächen ermöglicht. Als „Beste Geschäftsidee in der Studienzeit“ wurde Advogarde ausgezeichnet. Das Toolset unterstützt die Justiz mit Dokumenten- und Ablaufautomatisierungen. Weitere 5.000 Euro Preisgeld gingen an Omegga in der Kategorie „Beste Geschäftsidee aus Wissenschaft und Praxis“. Die Technologie ermöglicht es, das Geschlechts von Hühnerembryonen mithilfe von Lichtmikroskopie zu erkennen – und bewahrt damit Millionen männlicher Küken vor der Tötung. Weitere Informationen zum Strascheg Award finden Sie auf der Website des Ideenwettbewerbs .

 

Im Strascheg Award können die Impulse des HM E’ship Summit 2021 auch nachwirken, denn 2022 wird es erneut einen Ideenwettbewerb der Hochschule München geben. Wer den Summit verpasst hat und sich nachträglich noch inspirieren lassen möchte: Über die Veranstaltungsplattform Hopin können Sie sich die Vortragsmitschnitte der beiden Veranstaltungstage ansehen. Weltweit.

 

 

Daniela Hansjakob

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München