Navigation

 
 

Angewandte Forschung und Entwicklung


Die Hochschule München betreibt angewandte Forschung und Entwicklung in enger Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und gewährleistet so einen optimalen Praxisbezug. Die Leitlinie "Forschung, die der Lehre dient" garantiert zudem eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Studierenden.


Ermöglicht wird dies durch die breitgefächerte Forschungslandschaft an der Hochschule, welche die vier Bereiche Technik, Wirtschaft, Soziales und Design umfasst. Die Hochschule München ist sowohl auf Landes- und Bundesebene als auch auf europäischer Ebene mit einer Vielzahl von Forschungsprojekten vertreten.


News

[28|01|2020]
Wissenschaftsministerium fördert Promotionsarbeit >

Biologisches Gewebe aus dem 3D-Drucker

[28|01|2020]
INUAS Konferenz 2020 - Call for Papers >

Die Hochschule München veranstaltet die INUAS-Tagung "Urbane Transformationen: Ressourcen"

[09|01|2020]
Die Geburt eines Nanopartikels >

Am Anfang war der Laser – was dann kommt, erforscht ein Projekt an der HM

[17|12|2019]
Gesunde Kommune Puchheim >

Bedarfsanalyse zur Gesundheitsförderung bei älteren Menschen vorgestellt

[29|11|2019]
Wohn-Utopien >

INUAS-Tagungsreihe "Urbane Transformationen" startete in Wien

[31|10|2019]
Selbstüberwachung >

In einem Forschungsprojekt erfassen Aluminiumbauteile Daten über ihre eigene Herstellung und Belastung

Ansprechpartner

Zentrum für Forschungsförderung & wissenschaftlichen Nachwuchs
Koordinationsstelle für alle Themen rund um Forschung, Entwicklung und Promotion

Für Forschende

Fördermöglichkeiten und Unterstützung
Informationen für ForscherInnen an der HM (passwortgeschützt)

Call for papers

09.09.2020 - 11.09.2020
INUAS Konferenz 2020 - Call for Papers

Die Hochschule München veranstaltet die INUAS-Tagung "Urbane Transformationen: Ressourcen"

weiter

NEWS

Coworking Space für wissenschaftliche MitarbeiterInnen