Navigation

 
 

Living Labs

Aktuelle Themen
und Living Labs in M:UniverCity

weiter

Netzwerk

Aktuelle PartnerInnen
und Kooperationen in M:UniverCity

weiter

Kommunikation

Kontaktdaten
nehmen Sie mit uns Kontakt auf...

weiter

Was ist M:UniverCity?

  • M:UniverCity ist ein Netzwerk in München mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik, mit dem Ziel eine institutionalisierte Vernetzungs- und Transferstruktur zu bilden.


  • Das Netzwerk wurde am 18.09.2017 durch den gemeinsamen Entschluss der beteiligten Partner ins Leben gerufen, ist ein freier Zusammenschluss ohne Rechtsform und offen für neue Partner.


  • Die Hochschule München fungiert als Koordinationsstelle und versteht sich zusammen mit ihrem Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) als Treiberin und gleichberechtigte Partnerin im Netzwerk.


  • Alle Partner zeichnen sich durch Unternehmergeist, Gestaltungswillen und ein gesamtgesellschaftliches Interesse aus und handeln nach dem pragmatischen Ansatz der Mittelorientierung ("Was kann ich tun?") bzw. Effectuation. Als Kooperationsprinzip gilt der Co-Creation Ansatz, d.h. alle Akteure und potentielle NutzerInnen werden gleichberechtigt in die Entwicklung eingebunden.


  • Bei Veranstaltungen gilt das Prinzip „bring a friend“, d.h. Netzwerkpartner können Personen aus anderen Abteilungen oder auch anderen Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit und Themen interessiert sind, mitbringen.



  • Welche Themen beschäftigen uns?

  • Was sind unsere Ziele?

Wir suchen Verstärkung für M:UniverCity!

Das M:UniverCity-Team wird sich bald vergrößern.

Das Wissenschaftsministerium fördert M:UniverCity (bis Ende 2022), und so können die Hochschule München und das SCE das M:UniverCity Office ab sofort mit drei weiteren Personen ausbauen. Damit verfügt unser Innovationsnetzwerk demnächst über mehr Kapazität, um die Challenges und Vorhaben der M:UniverCity-Partner unterstützen zu können.

Mehr Sichtbarkeit auf Netzwerkebene, eine intensivere Betreuung der Living Labs, mehr und neue Co-Creation-Gruppen sowie mehr Austausch zwischen diesen und zwischen den Labs ist das Ziel, für mehr und bessere Ergebnisse.

Wir bitten Sie um Unterstützung!
Sollten Sie geeignete Bewerberinnen und Bewerber kennen, so machen Sie diese bitte auf die folgenden Ausschreibungen aufmerksam. Bewerbungen sind noch bis zum 22.09.2019 möglich.





Bei fachlichen Fragen hilft Ihnen gerne Herr Dr. Sven Winterhalder,
Email: @hm.edu

Kommen Sie bei Fragen zum Bewerbungsprozess auf uns zu: 089 1265-4846


News

Das Digital Transformation Lab ist Teil des Innovationswerks M:UniverCity (Foto: Johanna Weber)
[26|07|2019]
Digital Transformation Lab eröffnet >

Mitte Juli ist das Digital Transformation Lab (DTLab) an der Hochschule München offiziell gestartet

Die Teilnehmenden aus Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft erarbeiteten in dem Workshop zahlreiche Ansätze zum Thema
[21|01|2019]
"Sind Sie sicher?" >

Der M:UniverCity-Workshop zum Thema "Sicherheit" war gut besucht

[23|10|2018]
Förderung im Rahmen der Kooperation mit M:UniverCity >

Rückenwind für M:UniverCity

Vier Co-Creation-Gruppen entwickeln im Living Lab konkrete Lösungen für selbst gewählte Fragestellungen (Foto: Hochschule München)
[28|05|2018]
Innovationsnetzwerk M:UniverCity startet drittes Living Lab >

Kick-off-Event für „Zivile Sicherheit in der Stadt“

Vernetzen, Wissen teilen, weiterdenken - Werden Sie Mitglied im M:UniverCity Forum

Projektleitung

Dr. Michael Droß
Raum: A 119

Tel.: 089 1265-1129
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Christiane Friderich
Raum: A 119

Tel.: 089 1265-1454
Fax: 089 1265-1472

Profil >

DT-Lab ProgrammManager

Dr. Florian Allwein
Raum: A 119

Tel.: 089 1265-1172
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Assistenz

Simone Riedel-Dietz
Raum: A 121

Tel.: 089 1265-1165
Fax: 089 1265-1472

Profil >

Nehmen Sie Kontakt auf